Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Navigation
Branco Zebec

Branco Zebec
(17. Mai 1929/Zagreb - 26. September 1988/Zagreb)

Als Fußballspieler war er in der Jugend für Gradjanski Zagreb, einen Vorgängerverein von Dinamo Zagreb, später für Lokomotive Zagreb sowie für FK Partizan Belgrad und FK Roter Stern Belgrad aktiv. Von 1961 bis 1965 spielte er auch in Deutschland, für Alemannia Aachen in der Oberliga und Regionalliga West, bei der er seine aktive Laufbahn auch beendete. Für Jugoslawien absolvierte er 65 Länderspiele und erzielte 17 Tore. Zweimal wurde Zebec in der Weltelf eingesetzt. Beim Olympischen Fußballturnier 1952 in Helsinki gewann er mit Jugoslawien die Silbermedaille. Zebec wurde als Linksaußen mit sieben Treffern Torschützenkönig des Turniers. Jugoslawien unterlag erst im Finale des Turniers der legendären ungarischen Elf, die zwischen 1950 und 1954 unbesiegt blieb.

Er war auch einer der führenden jugoslawischen Spieler bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1954. Sein Team hatte die WM mit 8:0 Punkten und 4:0 Toren erreicht (viermal 1:0), war über ein 1:0 gegen Frankreich und ein 1:1 gegen Brasilien (Tor Zebec) als ungesetzte Mannschaft ins Viertelfinale vorgestoßen und verlor dort 0:2 gegen den späteren Weltmeister Deutschland. Auch bei der WM 1958 sorgte Deutschland im Viertelfinale für das Aus der Jugoslawen, diesmal mit 1:0. Zebec spielte in diesem Turnier im Mittelfeld und war Kapitän seiner Mannschaft. 1960 nahm er mit Jugoslawien an der Endrunde der ersten Fußball-Europameisterschaft in Frankreich teil. Er stand im Halbfinale gegen Frankreich in der Mannschaft. Frankreich führte in diesem Spiel bis zur 75. Minute 4:2, am Ende gewann Jugoslawien 5:4.

Im Finale verlor Jugoslawien ohne Zebec gegen die UdSSR mit 1:2 nach Verlängerung. 1978 wechselte Zebec zum Hamburger SV. Der Verein wurde 1977/78 Tabellenzehnter; in den vorausgegangenen Jahren stand man aber auf Platz zwei bis sechs. Manager Günter Netzer wollte die Mannschaft wieder auf einen UEFA-Cup-Platz bringen. Anders als zehn Jahre vorher bei Bayern kam Zebec mit den HSV-Stars recht gut zurecht, allerdings waren diese auch andere Persönlichkeiten als die Bayern-Stars um 1970. Kevin Keegan, Horst Hrubesch oder Manfred Kaltz waren vergleichsweise ruhige, unkomplizierte Typen, die zunächst gut mit Zebecs taktischen Vorgaben zurechtkamen. 1979 holte der HSV den ersten Meistertitel seit 1960, doch in der darauf folgenden Saison kündigten sich erste Probleme an, trotz Platz 2. Die Spieler rebellierten, weil Zebec gegen Saisonende angeblich zu hart trainiert hatte. Dadurch, so die Kritiker, seien innerhalb von vier Tagen Meisterschaft (1:2 bei Aufsteiger Leverkusen) und Europacup (0:1 im Endspiel gegen Nottingham) verloren gegangen. Außerdem wurde Zebecs Alkoholkrankheit immer deutlicher. Er verlor den Führerschein. Gegen Borussia Dortmund soll er mit 3,25 Promille auf der Trainerbank gesessen haben. Der HSV ging mit Zebec in die dritte Saison und lag zur Saisonhälfte an der Spitze, entließ aber am 16. Dezember 1980 seinen Trainer wegen Alkoholproblemen. Meister wurde Bayern München.

Insgesamt agierte er 413-mal als Bundesligatrainer (Platz 6 der Ewigen Trainerrangliste) und erlebte dabei 193 Siege, 96 Unentschieden und 124 Niederlagen bei einer Torbilanz von 733:536. Seine Bilanz als Trainer und als Person fällt zwiespältig aus. Er galt als intelligenter, schweigsamer, eigenwilliger, sensibler Mensch und als einer der besten Fußballtrainer seiner Zeit mit einem instinktiven Gefühl für den taktisch optimalen Einsatz seiner Spieler. In seinen besten Zeiten betrieb er Fußball nach wissenschaftlichen Prinzipien, worin auch die wichtigste Ursache seiner Erfolge zu sehen ist. Seine Schwierigkeiten lagen im zwischenmenschlichen Bereich. Er schottete seine Persönlichkeit und spätestens ab Mitte der 1970er Jahre auch seine Alkoholkrankheit nach außen ab und wirkte kühl und unnahbar. Branko Zebec fand seine letzte Ruhe auf dem Mirogoj-Friedhof in Zagreb.

centerb-left.pngcenterb-right.png
Wetter in Neustadt
Mitglieder Online
bullet.gif Gäste Online: 2

bullet.gif Mitglieder Online: 0

bullet.gif Mitglieder insgesamt: 100
bullet.gif Neuestes Mitglied: Malle1887
Wetter am Volkspark
Theme Blue4U by Har1y883,675 eindeutige Besuche